Mittwoch, 9. März 2011

Sahnekirsch-Windbeutel



Zutaten für den Brandteig:

250 ml Vollmilch, 3,5%
150 g Mehl
130 g Butter oder Margarine
4 Eier

Zutaten für die Füllung:
2 Gläser Schattenmorellen, entsteint
500 ml Sahne
klaren Tortenguss
4 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
etwas Puderzucker

Zubereitung:
Die Butter in einem Topf vorsichtig erhitzen, das Mehl hinein schütten und solange rühren bis sich ein Kloß bildet. Die Milch unter ständigem Rühren hinzugeben. Den Windbeutel -Brandteig vom Herd nehmen, weiter rühren, etwas abkühlen lassen. Die Eier einzeln aufschlagen und unter dem Windbeutel – Brandteig geben.

Den Windbeutel – Brandteig in einem Spritzbeutel füllen. 
Backofen auf 180° Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Neun bis zehn Brandteig-Kränze auf dem Backblech spritzen.

Bei 200° C mittlerer Schiene 35 Minuten backen.

Nach dem Backen die Windbeutel sofort waagerecht mit einem scharfen Messer teilen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Kirschen auf einem Sieb geben. Den Saft auffangen und mit Tortenguss andicken. Die Kirschen unterheben und abkühlen lassen. Vanillezucker mit der Sahne vermischen und mit dem Sahnesteif steif schlagen.Die Kirschen unter der Sahne heben und  die Windbeutel füllen. Ober- und Unterseite zusammen setzen und mit Puderzucker leicht bestäuben.

T ipp: Die Windbeutel kleiner backen und als Dessert mit einer Tasse Kaffee reichen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentare die sich auf reine Werbung, Beleidigungen oder rassistischen Inhalt ausgerichtet sind, werden unwiderruflich gelöscht.